Marktmusikkapelle Burgheim

 

ÜBER UNS

Der Markt Burgheim darf auf eine mindestens über 160-jährige Blasmusiktradition zurückblicken. Zeitungsberichte aus der Nachkriegszeit wissen von einem ersten Zusammengehen einheimischer Musikanten im Jahre 1850 zu berichten. Eine stete Entwicklung, die zur Aufrechterhaltung der blasmusikalischen Tradition in der Marktgemeinde bis zum heutigen Zeitpunkt beitrug, lässt sich bis in die 1950er Jahre zurückverfolgen. Mit zunehmendem Abstand vom Elend der Kriegs- und unmittelbaren Nachkriegszeit entwickelte auch die Blasmusik in Burgheim neues Selbstbewusstsein. 





Nachdem sich ein ca. fünfzehn Mann starker Spielmannszug 1974 aufgelöst hatte, gelang es drei Jahre später junge Kräfte zu rekrutieren. Diese damals von unserem heutigen Ehrenvorsitzenden Willibald Brendle federführend angestoßene Werbeaktion im Jahr 1977 kann als Geburtsstunde der heutigen Marktmusikkapelle Burgheim bezeichnet werden. 1981 gründete sich zunächst ein nicht eingetragener Verein. Ein Jahr später erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister. Damit war die Marktmusikkapelle Burgheim e. V. aus der Taufe gehoben.





Die Mitgestaltung des öffentlichen Lebens durch die Förderung und die Erhaltung der Blasmusik als fester Bestandteil des heimatlichen Brauchtums und darüber hinaus die Unterstützung der (über)fachlichen Jugendpflege gehörten von Anfang an zu den prägenden Zielen des Vereins. Die sehr erfreuliche musikalische Entwicklung seit den Gründerjahren verdankt der Verein vor allem der Arbeit ihrer bisherigen Dirigenten Max Blei, Hans Käfer und Silke von der Grün, die seit September 2005 den Taktstock führt. 
Heute umfasst das bunt gemischte Repertoire der Kapelle viele Genres der Musikliteratur und reicht von traditioneller Marschmusik, böhmisch-mährischen Polkas und Walzerklängen über Liedgut im Big-Band-Stil sowie modern arrangierten Film- und Schlagermelodien bis hin zur Klassik und Kirchenmusik.
Der Verein blickt im Jahr 2019 stolz auf eine über 40-jährige Geschichte zurück und repräsentiert als „Marktmusik“ seine Heimatgemeinde, den Markt Burgheim, gerne bei verschiedenen weltlichen und kirchlichen Anlässen. 

Bilder:  Archiv Marktmusikkapelle Burgheim e. V., Photo Popanda